Achtung, dieser Blog ist geschlossen

Dieser Blog  wird von nun an nicht mehr aktualisiert.

Er bleibt aber weiter als Archiv erhalten.

Eine Neuauflage/ Weiterführung  des Blogs ist ab sofort unter

www.shrimp-art.com

zu erreichen.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Achtung, dieser Blog ist geschlossen

 

Ich habe ein Logo bekommen!

Jetzt kann ich meine Fotos wirklich unverwechselbar kennzeichnen.

Ich find es sehr gelungen. 🙂logo_mail

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

Veränderungen 2014 – Wie ist das eigentlich mit…..

…. den massenweise anfallenden aussortierten Garnelen, bei einer solchen Zucht?

Schon oft wurde ich gefragt ob ich auch „bunte“ Tibis, gerne auch ausselektierte ;-), abzugeben hätte. Das musste ich bisher immer verneinen. Nicht aus Böswilligkeit oder so etwas, sondern ich hatte tatsächlich keine übrig!  Hybridzucht ist, wenn man es von Grund auf betreibt,  wirklich nicht wie normale Garnelenzucht.  Die Vergangenheit  hat gezeigt, dass ich nicht selten  auf bereits ausselektierte Garnelen zurückgreifen musste damit mir mein Stamm nicht einbricht.  Ich habe also  die Garnelen in der Regel  behalten um nicht meinen Bestand zu gefährden. Bestandsschutz stand und steht für mich an erster Stelle.

IMG_6920

Natürlich habe ich nur gesunde und vitale Tiere in die Zucht zurückgeholt 😉  Da ich kaum was abgegeben habe, konnte ich mir so u.a. den züchterischen Luxus (hoffentlich Normalität und nicht Luxus)  leisten bei Engpässen nicht mit verkrüppelten oder labilen Tieren weitermachen zu müssen.

IMG_6759

Zudem hatte ich Gelegenheit die Toleranzen und Robustheit  meiner Garnelen zu beobachten, in dem ich meine  Garnelen, teilweise lange Zeit, bei  recht unterschiedlichen Bedingungen gehalten habe. Und ich habe erfreut festgestellt, die Tiere haut so schnell nichts um und sie sind überhaupt nicht empfindlich.

Aber selbst meine Toptiere werden nicht verwöhnt. Weder mit konstant warm-kuscheligen Wasser, noch besonderem Futter oder exakt gleichen WW-Parametern ( Hauptbestandteil  ist aber immer Regenwasser).  Sowieso sind alle meine Tiere häufiges Umsetzen gewohnt, reagieren nicht panisch, wie viele andere zugekaufter Tiere, auf den Kescher oder geänderte AQ-Bedingungen. Im Gegenteil  nehmen sie das Umsetzen stets gelassen scheinen gar nicht mitzubekommen, dass sich die Gruppe,  Bodengrund, Wasserzusammensetzung , Licht etc. überhaupt verändert hat  und  nehmen innerhalb kürzester Zeit  ihre eben unterbrochene Garnelenbeschäftigung wieder auf.  Ja, es sind schon putzige  kleine Gesellen mit interessantem Verhalten!

IMG_7687

Dadurch, dass ich vor allem  im letzten Jahr nochmal umfassend  Bees und Mitternachtsprinzen eingekreuzt habe, bin ich anzahlmäßig  bei den bunten Tibis aktuell nun in einer etwas besseren Lage und sehe u.a. den Reserve- u. Forschungsbereich  😉 meiner Zucht derzeit abgedeckt.

 

Ich bin nicht sicher, wie sich der Bestand meiner Farbzucht weiter entwickeln wird, aber wenn es der Nachwuchs weiter erlaubt, kann ich neuerdings, gelegentlich für Liebhaber die eine oder andere  kleine Gruppe aus Reservebestand  z.B. im WiLo-Auktionshaus anbieten.

IMG_7446

Ob sich die Garnelen bei anderen Haltern und Züchtern ebenso robust zeigen, bleibt für mich dann abzuwarten. Über Feedbacks würde ich mich sehr freuen!  🙂

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Veränderungen 2014 – Wie ist das eigentlich mit…..

Veränderungen 2014 – Die Mitternachtsprinzen

Die Mitternachtsprinzen sind eine Zuchtform der Schwarze Tiger, mit einem Hauch Bienengenetik. Ich bin stolz darauf diese „ Art“  innerhalb von 3-4 Jahre erbfest gezüchtet zu haben aber es stellten sich jetzt nach einigen Generationen Reinzucht dieser schönen schwarzen Tiere, einige Besonderheiten heraus, die den Stamm u.a. arg schrumpfen ließen.

IMG_7669

Zum einen  habe einige ich diese Garnelen mit anderen getauscht und zeitgleich  konnte ich eine Abnahme der Vermehrungswilligkeit zur Kenntnis nehmen. Hauptsächlich aber habe ich einen nicht kleinen Prozentsatz der Tiere VORSICHTSHALBER (!) aussortiert, da mir der Carapax bei Ihnen recht kurz erschien und auch in der letzten Zeit ein bis drei Tiere mit sehr kurzem Carapax auftauchten.

IMG_7881

Jedoch habe ich bei der Betrachtung früherer Bilder, auch von schwarzen Tigern fremder Stämme,  festgestellt, dass ein schlanker Carapax bei Tigergarnelen durchaus der Normalität entspricht. Dennoch bin ich meiner Verpflichtung unter dem Aspekt der Zucht von gesunden und vitalen Tieren nachgekommen und habe jede einzelne der schwarzen Garnelen von beiden Seiten begutachtet so gut es ging und für mich grenzwertige Tiere aussortiert. Dabei handelte es sich in den allermeisten Fällen um die schönsten Tieren mit völlig flächiger Färbung, lackschwarzer- lackblauer Farbe oder schöner weißer Zeichnung.

IMG_7872

Ich geb zu das tat weh, aber diese Selektion musste sein.

IMG_7943

Von den verbliebenen Tieren habe ich noch eine Handvoll der schöneren Tiere für meine übrige Tibeezucht  eingesetzt.

IMG_7629

Das war im Herbst 2013 und seitdem haben die Prinzen ihre Vermehrung eingestellt, ich hoffe, dass sie jetzt im Frühjahr wieder in die Gänge kommt.

Meine Prognose für den Stamm: Möglicherweise wird es bald die Prinzen in der alten ersten Form nicht mehr geben. Ich starte noch einen Versuch die verbliebenen Tiere mit ursprünglicheren Formen zurückzukreuzen und den Stamm, wie er war neu aufzubauen.  Allerdings halte ich es für wahrscheinlicher, dass es eine andere, verbesserte Art Mitternachts Prinz 2 geben wird, die andere genetischen Voraussetzungen haben, mehr Tibee als bisher sind und  deswegen auch etwas andere Eigenschaften mit sich bringen. Noch habe ich sie nicht ganz aufgegeben aber ich war schon kurz davor.

IMG_7969

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Veränderungen 2014 – Die Mitternachtsprinzen

Veränderungen 2014 – Teil 2- Der Weiße Tiger wird abgelöst

Die Kreuzungszucht ist eine seeehr, seeehr langwierige  Sache und hat so rein gar nichts zu tun mit der sonstigen Schnelllebigkeit des Hobbies mit seinen wahnsinnig schnellen Wechseln von Trends und Idealen, Produkten, Shops und Contests, die oft ebenso schnell wieder verschwinden wie sie gekommen sind. Die allseits gewohnten und  üblichen Regeln  in Bezug auf  Vermehrungsraten anderer Caridina Arten greifen in der Kreuzungszucht nicht. Überpopulation ist nach wie vor ein Fremdword für mich 😉 und  von 20-30 heranwachsende  Jungtiere aus einem Wurf kann ich nur träumen. Meine Berichterstattung ist dem angepasst ebenfalls sehr langsam :-).

Bereits letztes Jahr hatte ich angekündigt, dass ich bei den  „Weißen Tigern“ umfangreich neue Tiere einkreuzen wollte, da es im Jahr 2012 zu kaum Nachwuchs  gekommen war , das Wachstum der Population bedrohlich stagnierte und der Stamm anstalten machte auszusterben.

Nun nach einem knappen Jahr wage ich eine vorsichtiges Resumee dieser Aktion, bei der ich meine verbliebenen weißen Tiger so gut es ging ( es ging nicht immer gut) vor allem mit Mischern aus den Taiwan-Bee Linien von Beate Enkirch aber auch mit ein paar Tieren ( Taiwan Bee Classics) von Jan Harms u.a.,  zurückgekreuzt hatte.

Das Ergebnis waren zahlreiche Babies, die nicht gestorben sind ! Ein erster Erfolg! Allerdings zeigte sich im Laufe des Jahres nur ein Bruchteil dieser Generation fertil Und nur ein noch viel kleinerer Teil zeigte das gewünschte Muster UND Fertilität. Aber trotz allem kann ich mit einer Handvoll Tieren weiterarbeiten und ich versuche weiterhin die Menge der geeigneten Zuchttiere zu erhöhen muss aber feststellen, dass hierfür Kompromisse bei meiner Idealvorstellung des Musters  nötig sind

Welche Veränderung bedeutet das für meine bisherige Linie der „Weißen Tiger“?

Konkret heißt das, die frühere Linie „Weißer Tiger“  wird  von mir nicht mehr eingehend weiterverfolgt.

Es sind neue bzw. andere Merkmale bei den Garnelen aufgetreten, die  maßgeblich eine neue Richtung mitbegründen. Deshalb erkläre ich hiermit das Ende der Rubrik „Weißer Tiger“.  Tiere dieser  alten Linie fliessen aber in die neue ein  und geben ihnen ihren Charakter, sind aber nicht dieselben.

Kurzum die vergrößerte Linie die ich nun verfolge, habe ich „Safari“ genannt. Auch hier habe ich mich für einen individuellen Namen entschieden um meine Tiere von allen anderen Tieren, anderer Züchter , die eine ähnliche Richtung anstreben bewußt abzugrenzen.

Ab sofort werdet ihr hier also nur noch etwas über SAFARI lesen und nicht mehr über „Weiße Tiger“.

IMG_8511 IMG_8158 IMG_8602

Veröffentlicht unter Allgemein, SAFARI, Weiße Tiger | Kommentare deaktiviert für Veränderungen 2014 – Teil 2- Der Weiße Tiger wird abgelöst

Veränderungen 2014 – Teil 1- Ausweitung der Zuchtanlage

Das Jahr 2014 ist nun schon ein paar Wochen alt, weshalb ich in der nächsten Zeit nach und nach  die Veränderungen vorstellen möchte die sich in der jüngsten Vergangenheit ergeben haben.

Noch im letzten Jahr hatte ich die Gelegenheit ein schönes hohes Rack günstig erwerben zu können.  Es ersetzt nun sehr platzsparend ein paar der alten Becken.

Effektiv stehen mit aktuell 15 Becken ( vorher 9) mit durchschnittlich 50l-60l für meine Kreuzungszucht zur Verfügung.IMG_7270

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Aquarien Setup und Optimierung | Kommentare deaktiviert für Veränderungen 2014 – Teil 1- Ausweitung der Zuchtanlage

Neue Wege in 2014?

Für das Jahr 2014 stehen neue Pläne an und erste Zuchtgruppen wurden gerade neu zusammengestellt. Weitere können folgen.

Mit von der Partie sind immer und überall meine geliebten Midnight Princes.

IMG_8154

Zu diesen gesellen sich, in unterschiedlicher Zusammensetzung, einige vielversprechende, natürlich unverkäufliche Garnelen, mit denen ich die Zucht fortsetzen möchte. Es bleibt weiter unheimlich spannend.

 

IMG_8646xIMG_8676

IMG_8780

IMG_8695

IMG_8785

 

IMG_8788

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Wege in 2014?

Interview in Chris Lukhaups Breeders’n’Keepers Vol. 1

Seite 30 -43.

Veröffentlicht in über 30 Ländern!  Volume 1 wurde selbst in chinesischer Sprache aufgelegt! Wow, Chris, mal wieder eine Meister-Idee von dir!

943278_10151481633683198_1487275634_n

935274_10151481633863198_1700144809_n

Hier könnt ihr das Magazin einmal virtuell durchblättern. Timo von http://www.aquascapia.com hat für euch dieses kleine Video gemacht!

Veröffentlicht unter Publikationen | 2 Kommentare

Weißer Tiger – Entwicklung 2013

BoT

IMG_7928

IMG_7471 IMG_7484 IMG_7507 IMG_7523 IMG_7529 IMG_7580 IMG_7687 IMG_7699 IMG_6951 IMG_7038

Veröffentlicht unter Weiße Tiger | Kommentare deaktiviert für Weißer Tiger – Entwicklung 2013

verrückte rote Tiger – Entwicklung 2013

IMG_6806IMG_7565 IMG_7485 IMG_7488

Veröffentlicht unter verrückte Tiger und andere Farbformen | 1 Kommentar